Ich lade Sie herzlich zu meiner Einzel- und Gruppenarbeit ein:

 

Hatha Yoga Kurse

Hatha Yoga-Wochenenden

Schwangerenyoga

Yoga Workshops

BusinessYoga

Yogafortbildungen

Gongmeditation / Gong Sound Healing

Klangmeditation / Sound Healing

Geistiges Heilen

Basenfasten

 

Meine Yogakurse werden von den Krankenkassen nach §20 SGB V bezuschusst.

 

Herzliche Grüße und beste Wünsche!

Ihre Susanne Fuchs


Yoga in Zeiten von Corona
Aufgrund des Beschlusses des Berliner Senats vom 14. März 2020 bleibt die Praxis bis 19.04.2020 geschlossen. TeilnehmerInnen mit einer laufenden Yogakarte stelle ich in Kürze wöchentlich eine Video-Übungsreihe zur Verfügung. Interessierte ohne laufende Yogakarte können in Kürze Yogavideos auf dieser Homepage gegen einen Beitrag erwerben. Ich informiere Euch per Email und auf dieser Homepage über die kommenden Entwicklungen. 

Wenn wir wieder beginnen, werden einige Hygienemaßnahmen notwendig sein, um das Infektionsrisiko für uns alle so gering wie möglich zu halten:

  • Bitte kommt nur zum Yogaunterricht, wenn ihr gesund seid und keine Symptome von Atemwegsinfekten habt.
  • Falls ihr euch in den vergangenen Wochen in einem der bekannten Covid-19-Risikogebiete aufgehalten habt, bitten wir, die Inkubationszeit von 14 Tagen abzuwarten. Das Corona-Virus zeigt im Anfangsstadium oft keine Symptome und ihr bemerkt so nicht, dass ihr das Virus bereits in euch tragt und es somit auch weitergeben könntet. 
  • Um sich vor Ansteckung zu schützen, sind nun die von der BZgA empfohlenen einfachen Maßnahmen besonders wichtig: häufiges und intensives Händewaschen (30 Sekunden mit Seife), Niesen und Husten in die Armbeuge, Vermeidung von Körperkontakt (u.a. Verzicht auf Händeschütteln, Umarmungen) sowie ein Abstand von 1,5 bis zwei Metern zum Nachbarn.
  • Wir bitten, die Yogamatten der Yogaschule vor und nach Gebrauch gründlich zu desinfizieren. Noch mehr Sicherheit bieten natürlich eure eigenen Matten und Hilfsmittel. 
  • Ich werde die Asanas so auswählen, dass untereinander kein Körperkontakt entsteht und ihr euch dabei nicht ins Gesicht fasst. Auch intensive Atemtechniken, durch die das Risiko der Tröpfcheninfektion erhöht werden könnte, werden wir nicht durchführen.
  • Wir werden außerdem Desinfektionsmittel für die Hände im Bad bereithalten. Bitte nutzt es vor Betreten der Yogaräume.   

Ich danke euch für Euer Verständnis und eure Unterstützung, gemeinsam werden wir die Situation meistern.  Bleibt ruhig und stark.

 

Herzlich & SAT NAM
Susanne